Leistungen unserer Praxis:

Das bieten wir für Sie und Ihr Tier :

Hausbesuche

Tierärztliche Hausbesuche:

Es gibt immer Situationen, wo Sie nicht in die Praxis kommen können oder es Ihnen lieber ist, wenn der Tierarzt zu Ihnen nach Hause kommt.

Hierfür stehe ich Ihnen gerne auch mit Hausbesuchen zur Verfügung.

Gerade für Routine-Kontrollen, Impfungen oder Beratungen bedeutet die gewohnte Umgebung sehr viel weniger Stress für Ihr Tier (und meist auch für Sie).

Jedoch soll darunter auf keinen Fall die Qualität der Behandlungen und Untersuchungen leiden, daher behalte ich mir vor, bestimmte Untersuchungen (z.B. wenn eine Narkose notwendig ist) nur in der Praxis durchzuführen.

Für den Hausbesuch fallen extra Kosten an, diese richten sich nach der GOT und sind abhängig von der Entfernung (und damit der Anfahrtszeit) zwischen der Praxis und Ihrem Zuhause.
Normalerweise belaufen sich die Kosten zwischen ca. 15€ und 35€ zusätzlich zu den normalen Kosten, welche sie auch bei einem Besuch bei uns in der Praxis hätten.

Diagnostik:

  • Allgemeinuntersuchung und Beratung
  • Haustierärztliche Betreuung
  • Naturheilkundliche Untersuchungen und Begleittherapie
  • Spezielle Untersuchung von erkrankten Organen
  • Digitales Röntgen
  • Labor (Blut, Urin, Kot, Haut, Untersuchung auf Bakterien, Pilze, Parasiten)
  • Abdomen (Bauchraum) Ultraschall
  • Spezielle Schmerz Diagnostik und Therapie

digitales Röntgen

Neben deutlich verringerter Strahlendosis bietet unser hochmodernes, digitales Verfahren Röntgenbilder in bisher unerreichter Brillanz und Darstellungsqualität.

Weiterlesen …

Therapie:

  • Konservativ: Verschiedene Medikamente von unterschiedlichsten Pharmaunternehmen werden von uns eingesetzt. Dabei gilt immer: So viel wie nötig, so wenig wie möglich!
  • Naturheilkundlich: Sowohl homöopathische, wie auch pflanzliche Mittel in sehr guter Qualität, die die Heilung unterstützen und ergänzend oder alternativ zur schulmedizinischen Behandlung eingesetzt werden können.
  • Chirurgisch: Wir führen kurze Operationen mit Injektionsnarkose durch.
  • Betreuung bei chronischen Erkrankungen (Diabetes, Nierenerkrankungen, Schilddrüse usw)
  • Physiotherapeutisch: Bei vielen (orthopädischen) schmerzhaften Problemen sind es nicht nur die Medikamente, die helfen, sondern auch gezielte Bewegungstherapie, Elektrotherapie und Massagen.

Vorsorgemedizin:

  • Impfungen: Gut verträgliche Impfstoffe schützen Hunde, Katzen und Kaninchen vor gefährlichen Infektionskrankheiten.
  • Organcheck: Gerade ältere Tiere stehen oft unbemerkt am Anfang einer Erkrankung, dies ist häufig durch eine Überprüfung der wichtigsten Blutwerte aufzudecken.
  • Zahnsteinentfernung (Ultraschall): Mundgeruch und schlechtes Fressen können erste Anzeichen für Zahnstein sein. Bakterien im Zahnstein verursachen vielfältige Gesundheitsbeeinträchtigungen im gesamten Körper.
  • Kennzeichnung von Hunden und Katzen durch Implantation eines Mikrochips. Für Reisen ins Ausland (auch innerhalb der EU) ist eine eindeutige Identifizierung Ihres Tieres notwendig. Hierfür wird von den meisten Ländern ein der ISO Norm entsprechender Mikrochip verlangt. Weiterhin gilt ab 2011 eine allgemeine Kennzeichnungspflicht von Hunden mittels Mikrochip.
  • Reiseberatung: Was müssen sie bei Reisen mit Ihrem Tier beachten? Kennezeichnung / eindeutige Identifizierung, Reiseapotheke, Ein & Ausreisebedingungen von verschiedenen Ländern.
  • Scheren von verfilzten Katzen: Bei manchen langhaarigen Katzenrassen ist es regelmäßig notwendig die verfilzten Stellen aus dem Fell zu entfernen, dies wird bei uns sowohl ohne, als auch bei Bedarf mit Narkose durchgeführt.

Spezielle Beratung

  • Fragen vor dem Haustierkauf: Welche Rasse passt zu mir? Welche Probleme kommen auf mich zu? Worauf soll ich bei der Auswahl achten?
  • Ernährungsfragen: z.B. Was ist BARFEN, wozu ist es gut, welche Risiken bestehen. Junghundernährung (große und kleine Rassen haben unterschiedliche Ernährungsansprüche). Spezielle Ernährungen bei bestimmten Erkrankungen (Diabetes, Niereninsuffizienz, Lebererkrankung) - auch in Unterstützung mit einer Fachtierärztin für Ernährung (diese stellt Ihnen auch gerne eine bedarfsgerechte Portion zusammen, wenn sie selber kochen möchten)
  • Verhaltensprobleme

Verkauf für unsere Patienten:

  • Diätfuttermittel z.B. bei Nieren- und Lebererkrankungen von namhaften Herstellern (Hills, Royal Canin)
  • Spezial-Futtermittel bei Allergien
  • Ergänzungsfuttermittel für Gelenkstoffwechsel, Verdauung, Haut und Fell
  • Antiparasitika gegen Flöhe, Haarlinge, Zecken, Würmer
  • Pheromone (Feliway & DAP)
  • Auf Wunsch und Vorbestellung auch: Leinen, Halsbänder und Adressanhänger